Daliahs Herausforderung

Forschend tätig sein: Während meines Masterstudiums habe ich mich intensiv im Rahmen eines Projektes mit den Themen Identität, Migration und Religion auseinandergesetzt und Interviews in unterschiedlichen Glaubensgemeinschaften verschiedener Religionen geführt. Durch mein Interesse an dem Thema war schnell klar, dass auch mein Masterarbeitsthema in der Richtung liegen soll und ich als empirische Grundlage dieser Arbeit narrative Interviews führen möchte. Besonders anspruchsvoll bei der empirischen Arbeit mit narrativen Interviews ist, dass in vielen Fällen die konkreten, inhaltlich zu analysierenden Aspekten und die endgültige Fragestellung oft erst feststehen, wenn die Interviews bereits geführt wurden. Es kann eine Fragestellung bereits im Vorfeld überlegt werden – ob diese dann wirklich auf den Inhalt des Gesagten zutreffen wird, zeigt sich erst im Nachhinein. Abweichungen können aber auch in der Arbeit thematisiert werden. Daher rate ich aber trotzdem gerade bei der Form empirischen Arbeitens mit narrativen Interviews dazu, sich ein breiteres Themenfeld auszusuchen und daran anschließend die inhaltliche Auseinandersetzung und Verschriftlichung zu konzipieren.

Daliahs Strategie

Hilfreich finde ich es besonders, dass man sich mehrere Themenschwerpunkte für Abschlussarbeiten überlegt, die einen interessieren. Unterschiedliche, im Rahmen des durchgeführten Interviews mögliche Schwerpunkte zu setzen, kann dabei helfen, sich ein wenig Freiheit in der Konzeption der wissenschaftlichen Arbeit zu lassen. Zudem hat mir dabei geholfen, mir bereits im Vorfeld viel Literatur durchzulesen, um zu schauen, welche Forschungsthemen es bereits gibt und welche eventuell noch nicht so gut erforscht sind, um zu schauen, wie man inhaltlich an der bisherigen Forschung anknüpfen könnte. Hier sollte man auch darauf achten, dass einen die Schwerpunkte selbst interessieren und man wirklich Lust hat, sich damit auseinanderzusetzen. Vor allem empirische Arbeiten sind sehr intensiv, sodass eine grundlegende Motivation notwendig ist. Auch genügen Zeit sollte für die ersten Überlegungen, Durchführung sowie Transkription der Interviews und letztendliche inhaltliche Auseinandersetzung und Verschriftlichung eingeplant werden, um hinreichend auf den thematischen Spielraum eingehen zu können. 

 

  • Insel der Forschung
  • Insel der Forschung 2.0.
  • 2024
  • Daliah (26) studiert die Fächer Geschichte, Evangelische Theologie und Bildungswissenschaften im Master of Education und beginnt bald ihre Masterarbeit.

  • Fallbeispiel oder Praxisbericht (z.B. Projektbeschreibung) | Studentische Statements
  • Text/Textdokument
  • Deutsch
  • CC BY SA (unsere Empfehlung: Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)
  • Insel der Forschung (2024). Sich Spielraum bei der Themenfindung lassen: Studentische Statements.
  • > 3. Master Semester
  • Evangelische Theologie und Bildungswissenschaften